ihre URL
Trojaner "Locky" wieder zugeschlagen 24.12.2016 - 10:08

Im letzten Monat hat es zwei unserer Kunden erwischt

Ein Kunde rief mich an, dass er keine pdf-Dateien mehr öffnen könne.
Wahrscheinlich nur eine Kleinigkeit.
Nachdem er sein Notebook zu uns in die Werkstatt gebraucht hatte, kam die Wahrheit ans Tageslicht.
Nicht nur pdf-Dateien konnte man nicht mehr öffnen, auch Word-/Excel- und Bilddateien (jpg) konnten nicht mehr geöffnet werden.
Die Programme selbst, wie Word, funktionierten einwandfrei.
Alle Dateien hatten nun einen kryptischen Namen mit der Endung .locky also z. B. abf2211jjdfg.locky
Das deutet auf die Ransomware "Locky" hin, welche alle Dateien mit bekannten Endungen (pdf,mp3,doc,xls,jpg, etc.) verschlüsselt.
Gleichzeitig wird eine html-Datei in dem Ordner erzeugt, in welcher der Nutzer darauf hingewiesen wird, Geld zu überweisen, um den Entschlüsselscode zu bekommen. 
Tun Sie das nicht!
Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen korrekten Schlüssel bekommen ist außerordentlich gering.

Fazit: Es bleibt meist nur die Neuinstallation des Sytems, um wirklich sicher zu sein, dass der Schädling weg ist.
Lesen Sie dazu auch andere Beiträge, indem Sie in eine Suchmaschine z. B. "trojaner locky" eingeben.

 


 

zurück drucken

News
Empfehlung
Privates Geld leihen
Counter
Strom sparen

W-P ® V2.49.0