ihre URL

Schon gewusst?

An dieser Stelle, stellen wir in loser Folge teils unbekannte Funktionen von Betriebssystemen und Anwendungen vor.
Die Benutzung aller Tipps geschieht auf eigenes Risiko. Erstellen Sie vor irgendwelchen Änderungen im System immer eine Datensicherung.
Am besten, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, dann bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten immer die neuesten Informationen.

Windowsprogramme unter Linux
- mit Hilfe des Linux-Programmtools "Wine" (kostenlos) lassen sich viele Windowsprogramme auch unter Linux installieren und nutzen

Energieoptionen
- die Nutzung des Energiesparmodus macht teils mehr Ärger, als das wirklich Energie gespart wird
- schalten Sie den E-Modus unter "Systemsteuerung > System > Energieoptionen" aus und wenn Sie den PC oder das Notebook nicht nutzen, schalten Sie die Geräte aus
- so sparen Sie wirklich Energie

PC oder Notebook wirklich sicher und sauber?
- erstellen Sie regelmäßig eine Datensicherung Ihres Windowssystems und Ihrer persönlichen Dateien
- nutzen Sie unbedingt ein Antivirenprogramm, besser ein kostenloses, als gar keines (z.B. das kostenlose Microsoft Essentials > keine nervige Werbung)
- kontrollieren Sie Ihre Dateien regelmäßig auf Schadsoftware (Spyware, Adware, etc.) > gute Dienste leisten hier die Programme Malwarebytes und ADWcleaner
- löschen Sie regelmäßig nicht benötigte Dateien (auch temporäre Dateien) und bereinigen Sie die Registry > das Programm Ccleaner ist hierbei eine Empfehlung
- für eine Festplattenbereinigung kann man auch Windows 7 nutzen > mit der rechten Maustaste auf ein Laufwerk (z.B. C) klicken > Eigenschaften > Bereinigen (Button in der Mitte) > Auswahl treffen > bereinigen

Windows startet nicht mehr
- wenn Windows aus irgendwelchen Gründen nicht mehr startet (Festplatte muss jedoch in Ordnung sein) kommt man trotzdem noch an seine persönlichen Daten (Bilder, Filme, Dokumente, etc.)
- brennen Sie sich, solange Ihr PC noch läuft, eine Linux-CD mit der kostenlosen Linuxversion "Knoppix"
- sollte sich dann Windows mal "verschluckt" haben, bootet man von dieser CD und kommt an seine Daten (evtl. Bootreihenfolge im Bios ändern)
- alternativ bieten wir einen bootfähigen USB-Stick mit einem Windowssystem

Verschiedene Betriebssysteme auf einem PC?
- man kann zwar auch auf mehreren Partitionen einer Festplatte mehrere Betriebssystem installieren - sicher ist das jedoch nicht
- besser einen Wechsel-Festplattenrahmen (nur für SATA) in einen freien 5,25" Platz einbauen/ einbauen lassen und hiermit superschnell die Festplatten wechseln
- einfach eine Festplatte mit beispielsweise Windows und eine mit Linux verwenden, völlig autark
- auch ideal um mal ein System zu testen, z.B. Windows 10
- günstige Festplatten für solche Testzwecke gibt es u.a. auch hier oder hier

Der Soundchip im Notebook/ im PC ist defekt
- wer ein (älteres) Notebook hat und sich das Geld für eine teure Soundchip-Reparatur sparen will, kann sich mit diesem USB-Stecker behelfen und dort einen Lautsprecher oder Kopfhörer anschließen

IDE- oder SATA-Festplatten extern über USB anschließen
- wer eine "rumliegende" Festplatte nicht umständlich in ein Notebook oder einen PC einbauen will, um nachzuschauen, was drauf ist, nutzt diesen Adapter für 2,5" und 3,5" SATA- und IDE-Festplatten

Tastatur und Maus temporär sperren
- damit laufende Prozesse, z.B. eine Datensicherung, nicht durch fremde Personen (auch Kinder) über Tastatur- oder Mausaktivitäten abgebrochen werden, kann man mit dem Programm WinKeyLook (engl.) die Tastatur und die Maus sperren

Windows-Passwort vergessen
- ausschließlich als regionalen Service, entfernen wir die Passwortabfrage für Windowssysteme  > bitte anfragen (glaubhafter Eigentumsnachweis erforderlich)

Vorsicht bei kostenlosen Programmen - Freeware!

- einige Anbieter von kostenlosen Programmen finanzieren sich mit Werbung oder damit, dass andere Programme oder Browser-Toolbars einfach mitinstalliert werden (die man eigentlich gar nicht möchte)
- wenn eine Auswahl zwischen Express/ Schnell (wird meist auch empfohlen) und benutzerdefiniert möglich ist, wählen Sie auf jeden Fall benutzerdefiniert
- sehen Sie sich nun genau an, welche Programme angehakt sind und entfernen Sie ggf. Haken für nicht gewollte Installationen
- falls es bereits zu spät ist, leisten die Programme "ADWcleander" und "Avast Browser Cleanup" gute Dienste | letzteres entfernt ungewollte Toolbars und Erweiterungen aus Webbrowsern  

Platz auf der Festplatte freimachen

- löschen Sie von Zeit zu Zeit den Ordner C:WindowsSoftwareDistributionDownload (meist mehrere GB)
- hier werden die Windows-Updates abgelegt, die man normalerweise nicht mehr benötigt | ein leerer Ordner wird nach dem Windows-Neustart automatisch erstellt
- mit dem kostenlosen Programm "Ccleaner" schaffen Sie weiter Platz auf Ihrer Festplatte

Wann erfolgen Windows 10 Updates?

Laut Microsoft findet jeden 2. Dienstag des Monats ein Update statt. Es könnte also man etwas länger dauern, wenn man mit dem PC/dem Notebook gerade im Internet ist.

... wird fortgesetzt ...

Für die Anwendung der hier aufgeführten Hinweise ist der Leser selber verantwortlich.
Markennamen und -bezeichnungen gehören dem jeweiligen Eigentümer.

Erstellen Sie bei evtl. Unsicherheiten immer eine Datensicherung. 

 

 

News
Empfehlung
Privates Geld leihen
Counter
Strom sparen

W-P ® V2.49.0